top of page

Die Basislizenz oder ON3:

 

Die Basislizenz soll als Einführungslizenz fungieren. Es ermöglicht auf einfache Weise den Erwerb einer angehenden Amateurfunklizenz. Die Prüfung besteht aus zwei Teilen: einer praktischen Prüfung, die nach der Gründung eines Radioclubs stattfindet, und einer theoretischen Prüfung, die vom BIPT organisiert wird.

Der Prüfungsstoff umfasst elementare Kenntnisse des Amateurfunks,  Vorschriften (Lizenzbedingungen), Elektrizität (technische Grundkenntnisse), Sender und Empfänger, Übertragungsleitungen und Antennen, Ausbreitung von Funkwellen, Verwendung eines Transceivers und Funkverfahren, EMV (Vermeidung von Störungen zwischen elektronischen Geräten) und Sicherheit.

 

Die Inhaber einer Basislizenz haben derzeit Zugang zu 8 Frequenzbändern. Die zulässige Leistung beträgt derzeit 25 W in HF und 50 W in VHF / UHF. Sie dürfen nur handelsübliche Geräte (also keine Eigenkonstruktionen und keine Modifikationen an gewerblichen Geräten) verwenden, deren Leistung die Grenze von 100 W nicht überschreitet.

 

Die Novice- oder ON2-Lizenz:

 

Es ist eine neue Anfängerlizenz der mittleren Stufe mit 12 Frequenzbändern, einer Leistung von 100 W in HF und 50 W in VHF / UHF, entstanden. Für diese Prüfung sind Kenntnisse der Funktechnik erforderlich. Diese Prüfung orientiert sich daher an den Kenntnissen der allgemeinen Kommunikationstechniken und der Funkgesetzgebung. Mehr Informationen  Hier.

 

Die HAREC- oder ON4,5,6,7,8-Lizenz:

 

Für diese Prüfung sind Kenntnisse der Funktechnik auf höherem Niveau erforderlich. Diese Prüfung orientiert sich an den Kenntnissen der allgemeinen Kommunikationstechniken und der Funkgesetzgebung. Das Niveau der Prüfung zur Erlangung des HAREC-Zertifikats ist mit dem eines Elektronikers vergleichbar. Diejenigen, die diese Art von Ausbildung (oder höher) absolviert haben, werden für diese Prüfung keine Schwierigkeiten haben. Andere Kandidaten ohne fachlichen oder erworbenen Hintergrund müssen daher erhebliche Anstrengungen unternehmen. Um an der HAREC-Lizenzprüfung teilnehmen zu können, muss niemand zuerst eine Basislizenz erwerben. Es ist immer nützlich, andere Informationsquellen wie "Le Radio-Amateur" von Olivier Pilloud (auf Französisch) zu konsultieren oder Kurse im Internet wie ON7PC, F6CRP, F5VZ, F6KGL usw. zu konsultieren. 

BIPT

HAREC Prüfungssimulationsprogramm ( ZIP-Datei )

 

Link zu einem Kurs für die HAREC-Lizenz von Pierre - ON7PC

 

Das BIPT teilt mit, dass das einzige gültige Verfahren für die Anmeldung zu einer Amateurfunkprüfung darin besteht, über das Portal zu gehen.  https://registration.bipt.be/fr/radioamateur

Bei Problemen  ram@ibpt.be  oder telefonisch unter 02 226 88 70

bottom of page